09. März 2020

Liebe Leute,

das war ein toller Moment. Mit rund 200 Personen durften wir ein wunderschönes Konzert zum Frauentag erleben, kurz bevor Sachsen die Durchführung von Veranstaltungen aufgrund von Corona eingeschränkt hatte. Wir sind sehr dankbar für diesen tollen Moment, da wir uns in letzter Zeit ein bisschen damit beschäftigt haben, wie konkret es für uns weitergeht. 17 Jahre auf der Bühne sind eine Menge Zeit, und da kommen manchmal auch Gedanken auf, inwiefern man Konzerte noch so gestalten kann, dass sie nicht abgedroschen sind, sondern irgendwie etwas Besonderes darstellen. Das "Fest für alle Sinne" zum Frauentag 2020 hat uns bestärkt, dass wir diesen Weg weitergehen wollen. Wir freuen uns schon auf weitere tolle und genussvolle Momente, sei es zu Konzerten oder bei privaten Feierlichkeiten. Wir stehen als Ensemble zusammen und bereit. :)

weiterlesen »
13. Februar 2020

Kopfvitam als Verein zur Förderung der psychischen Gesundheit im Erzgebirge lädt wieder ein. Da kann ich nicht NEIN sagen. ;)

Auf gehts für den 10.6.2020 nach Aue (Kulturhaus) auf 9 Uhr.

Ziel ist die betriebliche psychische Gesundheit zu fördern.

FH

01. Januar 2020

Liebe Leute,

2020 beginnt für mich ein neuer Lebensabschnitt. Nachdem ich meinen Vertrag im Universitätsklinikum Dresden auf den 31.12.2019 beendet habe, beginne ich ab Januar 2020 mein Psychiatrie-Jahr. Ziel ist, dass ich in meiner Psychotherapie-Ausbildung vorankomme, um irgendwann zukünftig selbstständig tätig zu sein. Psychische Gesundheit steht natürlich immernoch im Vordergrund und deshalb kann ich mit großer Freude verkünden, dass Hanna Schade und ich Ende Januar ein neues Buch herausbringen werden. Thema: Psychische Störungen im hohen Lebensalter mit vielen Praxistipps und Handlungsempfehlungen für Pflegekräfte, erhätlich über den vincentz-Verlag.

2020 wird es natürlich in diesem Zusammenhang (u.a. Kopfvitamin, Unterstützung von Behindertenwerkstätten, Pflegeheimen und Schulen) weitergehen. Ich freue mich darauf. Besonders auf ein gemeinsames Buch mit Rüdiger Jezewski aus Solingen zum Thema Beziehungsgestaltung in der Versorgung von Demenz-Betroffenen. Er selbst ist Chef einer Demenz-Ambulanz und kennt sich in unglaublichem Maß sowohl theoretisch als auch praktisch aus.

Nächster wichtiger Termin wird dann der 10. Juni 2020 sein - Kopfvitamin wird zum 3. Fachtag zur psychischen Gesundheit im Erzgebirge einladen. Thema: Gesundes Arbeiten ist die beste Medizin. Näheres gibts dann später wieder von mir.

LG und natürlich gesundes neues Jahr,

FH

11. November 2019

Das war ein ganz toller Moment. Nachdem wir im Frühjahr zum Frauentag aufgrund von Baumaßnahmen im Bertolt-Brecht-Gymnasium kein Konzert veranstalten konnten, durften wir gestern am 10.11.19 dieses Event nachholen. Franz-Jakob Roth und André Ullmann sind zu danken, dass es wunderbar organisiert, ausgeleuchtet und technisch unterstützt wurde. Herzlichen Dank dafür. 

Da unser Thema 2019 viel mit Glück und glücklich sein zu tun hatte, konnten wir gut den Funken überspringen lassen und hoffen, dass einige der ca. 100 ZuhörerInnen auch im kommenden Jahr am 8.3.2020 zum traditionellen Frauentagskonzert erscheinen. Wir freuen uns schon sehr, da es "ein Fest für alle Sinne" werden wird. Man kann also gespannt sein.

FH

16. Oktober 2019

Kopfvitamin durfe sich auf der Gesundheitsmesse "Gesund & Aktiv" in Zwickau präsentieren. Ich konnte mich dazu einreihen und habe viele interessante und spannenden Ideen zum Thema "Psychische Gesundheit" gehört. Neben verschiedenen Vorträgen durften wir konkret "am Menschen" arbeiten und unsere Ideen vermitteln. Ich bin sehr dankbar, vor allem in Hinblick auf Kultour-Z, die die Organisation gewährleiseteten. 

FH

06. Oktober 2019

Da war ich ganz baff. Eine wunderbare Veranstaltung durfte ich begleiten und mitgestalten. Ich danke Rüdiger Jezewski vielmals für den wunderbaren Moment, einen kleinen Beitrag zum Thema "Beziehungsgestaltung in der Demenzversorgung" leisten zu dürfen. Und zugleich freue ich mich darauf, mit ihm im kommenden Jahr ein Buch dazu zu schreiben. 

vielen Dank, FH

01. Oktober 2019

Da fühlte ich mich sehr wertgeschätzt. Neben anderen Themen, die sich mit der psychischen Gesundheit befassen, bedeutet mir "Demenz im hohen Lebensalter" sehr viel, da ich selbst erleben konnte, wie sich angehörige Betroffene mit einer Demenz verändern und wie schwierig es ist, damit umzugehen. Daher bin ich froh, dass ich meine Gedanken auch an spezielle Zeitschriften zu diesem Gebiet weitergeben darf (Thema: So funktioniert Gedächtnisleistung). Aktuell sind auch zwei weitere Bücher in Planung, dazu dann später mehr. Zudem möchte ich den Strang des hohen Lebensalter zukünftig noch mehr nutzen, um wichtige Informationen zur Erhaltung der psychischen Gesundheit zu vermitteln.

Für den Moment möchte ich gern auf die Zeitschrift verweisen. pflegen: Demenz.

FH

16. September 2019

Liebe Leute,

der Sommer ist dazu da, ihn zu genießen. Und genau das habe ich gemacht. Vor allem, um Energie zu tanken und mich auf den wichtigen Herbst vorzubereiten. Ich darf im Rahmen verschiedener Veranstaltungen Unterschiedliches zum besten geben. Neben Vinoresque, bspw. erlebbar am 28.09. ab 19 Uhr in Wiesenbad, oder HarmoNovus, erlebbar zum großen Konzert 2019 am 10.11. im Bertolt-Brecht-Gymnasium, darf ich ebenfalls an einer Reihe wichtiger Veranstaltungen zur Prävention und Frühintervention teilnehmen. Unter anderem betrifft das folgende Veranstaltungen:

02.10. Vortrag zum Thema "Beziehungsgestaltung bei Demenz", Solingen
07.10. Vortrag zum Thema "Mobbing", Goldne Sonne Schneeberg
12./13.10. Vorträge und Workshops zum Thema "Psychische Gesundheit", Stadthalle Zwickau zur Messe "Gesund & Aktiv"
06.11. Vortrag und Workshops zur Netzwerkkonferenz der Frühen Hilfen, Annaberg-Buchholz
27.11. Vortrag und Workshops zur Netzwerkkonferenz der Frühen Hilfen, Aue-Bad Schlema

Vor allem letztere möchte ich herausgreifen, da es sich dabei um ein wichtiges Unterstützungsnetzwerk für unsere Jüngsten handelt. Ich bin sehr froh, ein Teil dieses Netzes zu sein, um den heranwachsenden Kindern eine bestmögliche Umgebung zu schaffen, bzw. darauf aufmerksam zu machen, welche Möglichkeiten bestehen, Kinder und Jugendliche zu unterstützen, sollte die Familie einmal in eine Schieflage geraten. Ich freue mich sehr darauf, den Workshop sowohl am 06.11. als auch am 27.11. zum Thema "Burnout und Selbstfürsorge" übernehmen zu dürfen.

FH

13. September 2019

Das war ein Jubiläum!

Ich durfte die Festveranstaltung zu "25 Jahre Stadtwerke Aue-Bad Schlema" moderieren und es war grandios. Neben musikalischen und künstlerischen Highlights (Jolly Jumper, Erzgebirgische Philharmonie Aue, Zauberer Samuel Lenz) gab es unglaubliche kulinarische Genüsse zu erleben. Christin Popella stand Rede und Antwort und sorgte mit ihren genussvollen Gaumenschmäusen für gute Laune und zufriedene Seelen. 

Ich erfreute mich sehr an der professionellen Gesamtorganisation, Danke dafür an Frau Dr. Neubert, Jens Karluß und vor allem Christin Pannek.

FH

Foto: Lars Neumann

08. September 2019

Ich wünsche Jörg und Mari das beste überhaupt für ihre Ehezeit und neben vielen schönen Momenten auch Geduld und Schaffenskraft, wenn es mal schwierige Situationen zu bewältigen gilt.

Das war für mich erneut etwas ganz Besonderes, indem ich einen Teil der Moderation dieser wundervollen Hochzeit übernehmen durfte. Das war machbar, weil Hanna (Wedding-Planerin), Andi (DJ) und die Mocca-Bar Zwickau alles gut vorbereitet hatten.

Und wenn man am Ende ein kleiner Baustein eines solch wunderbaren Events ist, kann man nur stolz auf alles sein.

Vielen Dank dafür und Euch, Mari und Jörg, nur das Beste.

FH